© 2018 HEIMSPIEL Design
Heimspiel – Lauter Design | MAHA Maschinenbau Haldenwang
Stundenlang überlegen wir uns passende, einzigartige Namen für neue Unternehmen und Marken, möglichst mit einem Kniff oder einem versteckten Gag. Kein kompliziertes Kofferwort. Leicht zu merken. Die URL sollte auch frei sein. Und tunlichst muß der Namen in den 10 Kernmärkten in allen Sprachen verstanden werden. Kreatives ist einfach und natürlich „kommt“ der Name irgendwo her, aber aus Haselnusstafeln „Hanuta“ oder aus „Kunde ist König“ Kik zu machen ist einfach zu leicht. So wie diese Herrschaften hier: Firmengründer Adidas = Adolf „Adi“ Dassler Bluna = F. Blumhoffer Nachfolger C&A = Clemens und August Brenninkmeyer DHL = Dalsey, Hilblom und Lynn Eduscho = Eduard Schopf Ehapa = Egmont Harald Petersen Geha = Georg Hübner Hakle = Hans Klenk HB = Haus Bergmann Hertie = Hermann Tietz Rowenta = Robert Weintraud Firmengründer + Zusatz Abus = August Bremicker und Söhne Aldi = Karl und Theo Albrecht, Discount Haribo = Hans Riegel, Bonn Ikea = Ingvar Kamprad aus Elmtaryd, Agunnaryd Tchibo = Carl Tchilling-Hiryan, Bohnenkaffee Trigema = Trikotwarenfabrik Gebrüder Mayer Oder ganz anders MAN = Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg Milka = Milch, Kakao o.b. = ohne Binde Onko = ohne Koffein Tesa = Elsa Tesmer, 1906 Sekretärin bei Beiersdorf Folgerichtig heiß die MAHA Maschinenbau Haldenwang nun eben seit 1969 MAHA. Ein alternativer Name dürfte also RAUSCH gewesen sein. Die Gründer hießen Winfried Rauch und Josef Schilling …
Kempten, Bayern, Prüfstand, Anzeigen, Werkstatt, Abgas, Hebebühne, Abt, Messgeräte, Bremsenprüfstand, Rollen, Tachometer, Achsdämpfungsprüfstand, Achsspieltester, Radlauftester
2695
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-2695,cookies-not-set,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0.2,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,,qode-page-loading-effect-enabled,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
 

MAHA

MAHA

Maschinenbau Haldenwang

Stundenlang überlegen wir uns passende, einzigartige Namen für neue Unternehmen und Marken, möglichst mit einem Kniff oder einem versteckten Gag. Kein kompliziertes Kofferwort. Leicht zu merken. Die URL sollte auch frei sein. Und tunlichst muss der Name in den 10 Kernmärkten in allen Sprachen verstanden werden.

Kreatives ist einfach und natürlich „kommt“ der Name irgendwo her, aber aus Haselnuss-Tafeln „Hanuta“ oder aus „Kunde ist König“ „Kik“ zu machen ist einfach zu leicht. So wie diese Herrschaften hier:

 

Firmengründer

  • Adidas = Adolf „AdiDassler
  • Bluna = F. Blumhoffer Nachfolger
  • C&A = Clemens und August Brenninkmeyer
  • Eduscho = Eduard Schopf
  • Ehapa = Egmont Harald Petersen
  • Hakle = Hans Klenk
  • HB = Haus Bergmann
  • Hertie = Hermann Tietz
  • Rowenta = Robert Weintraud

 

Firmengründer + Zusatz

  • Abus = August Bremicker und Söhne
  • Aldi = Karl und Theo Albrecht, Discount
  • Haribo = Hans Riegel, Bonn
  • Ikea = Ingvar Kamprad aus Elmtaryd, Agunnaryd
  • Tchibo = Carl Tchilling-Hiryan, Bohnenkaffee
  • Trigema = Trikotwarenfabrik Gebrüder Mayer

 

Oder ganz anders

  • MAN = Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg
  • Milka = Milch, Kakao
  • o.b. = ohne Binde
  • Onko = ohne Koffein
  • Tesa = Elsa Tesmer, 1906 Sekretärin bei Beiersdorf

 

Folgerichtig heißt die MAHA Maschinenbau Haldenwang nun eben seit 1969 MAHA.

Ein alternativer Name dürfte also RAUSCH gewesen sein.
Die Gründer hießen Winfried Rauch und Josef Schilling …